Verhaltensregeln am Mittagstisch
  • Die Kinder melden sich beim Eintreffen am Mittagstisch bei der Betreuungsperson an und melden sich vor Verlassen des Mittagstisches wieder ab. Es wird eine Präsenzliste geführt. Sollte ein Kind nicht innerhalb der vereinbarten Zeit am Mittagstisch eintreffen, werden Suchmassnahmen eingeleitet.
     

  • Die Eltern informieren bei der Anmeldung schriftlich darüber, wann das Kind am Mittagstisch eintrifft und wann es wieder abgeholt wird resp. wieder zur Schule muss. Sofern das Kind alleine nach Hause geht, obliegt der Nachhauseweg in der Verantwortung der Eltern.
     

  • Die Kinder werden zu einem kultivierten Verhalten am Mittagstisch angehalten.
     

  • Die Kinder dürfen sich nach dem Essen in Absprache mit dem Betreuungsteam im Freien aufhalten (z.B. Spielplatz). Das Schulareal darf nicht verlassen werden.
     

  • Die Benutzung der Turnhalle ist nicht vorgesehen.
     

  • Die Zahnbürste für das Putzen nach dem Essen, wird vom Kind mitgebracht. Die Zahnbürste kann auch im Mittagstisch aufbewahrt werden und muss nicht jedes Mal mitgenommen werden. (Die Zahnbürste resp. das Aufbewahrungsböxli, muss mit dem Namen versehen sein).
     

  • Bei Kindern, die wiederholt unentschuldigt fehlen oder durch ihr Betragen den geordneten Ablauf behindern, wird mit den Eltern Kontakt aufgenommen. Sollte sich die Situation dennoch nicht bessern, kann das Kind vom Betreuungsangebot ausgeschlossen werden.
     

  • Wir erwarten, dass zum Mobiliar wie auch Spielgeräte etc. Sorge getragen wird und sich die Kinder entsprechend verhalten.

     

Proudly created with Wix.com